Wappen

 

In Grün ein schräglinker silberner Wellenbalken, begleitet oben von einem silbernen Bohrturm, unten von einem achtspeichigen silbernen Wagenrad.
Erläuterung:
Der Wellenbalken steht als Zeichen für den Fluss Ems, das Grün im Hintergrund als Symbol für die Landgemeinde. Der Bohrturm verdeutlicht die handwerkliche, gewerbliche und industrielle Aufwärtsentwicklung der Gemeinde nach 1945, das Wagenrad hingegen Tradition und Landwirtschaft. Die acht Speichen verweisen auf die früher acht selbständigen Gemeinden (Gemeindeteile), aus denen die Gemeinde Geeste gebildet worden ist.

 

 

 

(Fotos v.o.n.u.: k.A.)