11. Anradeln führte von Dalum zur Waldbühne nach Ahmsen

 

Pünktlich um 09:30 Uhr starteten am Sonntag 54 Radler vor der Sparkassenfiliale in Dalum zum 11. Anradeln zur Waldbühne nach Ahmsen.

 

Trotz des bewölkten Himmels standen die Radfahrbegeisterten aus der Gemeinde Geeste pünktlich parat und wurden von Michael Hilbers von der Sparkasse Emsland und Bürgermeister Helmut Höke begrüßt und mit den besten Wünschen auf die lange Reise geschickt. Michael Hilbers hatte zuvor an alle Teilnehmer als Vorsichtmaßnahme Regenponchos der Sparkasse verteilt. „Die Wetterprognose hat Regen für den heutigen Tag vorhergesagt, da kann man einen Regenschutz schon gebrauchen“, so Hilbers.

 

Tourenbegleiter Erika und Heinz Knief, die die Sternfahrt zur Waldbühne nach Ahmsen ausgearbeitet hatten, baten alle Teilnehmer um eine rücksichtsvolle Fahrweise. Mit gemütlichen 15 km/h fuhr die Gruppe über Osterbrock und Bückelte zunächst nach Haselünne. Dort konnten sich die Radler im Kolpinghaus bei einer kräftigen Erbsen- oder Rindfleischsuppe stärken, um anschließend die letzten Kilometer zur Waldbühne in Angriff zu nehmen.

 

Während die Tourenbegleiterinnen Erika Knief und Anni Fischer hinten fuhren und aufpassten, dass niemand zurückblieb, sicherten Bernd Fischer und Hermann Einhaus die Straßen, wenn es zu einer Querung kam.

 

Die offizielle Eröffnung erfolgte durch Landrat Reinhard Winter pünktlich um 15 Uhr. Auch Samtgemeindebürgermeister Ludwig Pleus und Lähdens Bürgermeister Franz Strüwing begrüßten die Radler und bedankten sich zugleich bei den vielen Helfern und Sponsoren, die für das Gelingen der Veranstaltung gesorgt haben. Insgesamt haben rund 1.100 Teilnehmer aus dem gesamten Emsland am Anradeln teilgenommen.

 

Auf dem Gelände der Waldbühne fand zeitgleich ein Kunstmarkt statt, der die Besucher begeisterte. Insgesamt vierzig Bildhauer, Maler und Keramiker präsentierten ihre Werke. Für musikalische Unterhaltung sorgten Wolfgang Völker und Sängerin Anna Schröer in Begleitung von Carsten Varelmann.

 

Im nächsten Jahr geht die Reise am 28. April 2019 nach Lingen (Ems). Auch hierzu wird die Gemeinde Geeste wieder eine interessante Sternfahrt anbieten. 

 


 

 

 

(Fotos v.o.n.u.: k.A., k.A., k.A., k.A., k.A., k.A., k.A., k.A., k.A., k.A., k.A., k.A., k.A., k.A., k.A., k.A., k.A., k.A., k.A.)