Ausstellungseröffnung „Geeste vor 50 Jahren - 1967“

 

Unter dem Motto „Die Gemeinde Geeste vor 50 Jahren“ sind ab sofort im Rathaus in Dalum eine Vielzahl von Bildern zu sehen, die an die Zeit und das Leben vor genau 50 Jahren erinnern.

 

Dies ist bereits die zweite Ausstellung dieser Art im Foyer des Rathauses. Und wie Bürgermeister Helmut Höke bei seiner Begrüßung verriet, wird es auch im nächsten Jahr eine Ausstellung mit dem Titel „Geeste vor 50 Jahren“ geben und ruft hierzu gleich die Bürger und Bürgerinnen um Unterstützung auf: „Wenn Sie Bilder aus dem Jahr 1968 haben, melden Sie sich bei uns!“. Sein Dank gilt allen, die sich an der Ausstellung beteiligt haben. Neben dem Gemeindearchivar und dem „Arbeitskreis Geschichte“ gilt auch allen Bürgern und Bürgerinnen Dank, die ihre Fotos zur Verfügung gestellt haben.

 

Ausgestellt werden 40 Tafeln auf zwei Etagen. Zu sehen sind neben alten Fotos in Farbe und schwarz/weiß auch Ausschnitte aus der regionale Presse. „Es gibt viel zu lesen über Lebensgeschichten, Flucht und Vertreibung, Integration und Neuanfang, Tradition und Reformen in der Gemeinde Geeste“, berichtet Martin Koers, Historiker und Archivar der Gemeinde. Ausgestellt werden aber auch Landschaftsaufnahmen, Fotos vom damaligen Schützenfest, Bilder von Schulklassen und Sportmannschaften.

 

Anschließend gingen Martin Koers und Helmut Höke gemeinsam mit den Besuchern durch die Ausstellung. „1967 war ich selber noch ein kleiner Stepke, aber beim Betrachten der Bilder erkenne ich einiges wieder“, berichtet Höke und lässt sich von einigen Besuchern der Ausstellung Bilder zeigen, auf denen sich diese, oft als Kind, wiedererkennen konnten. „Von einigen Gästen habe ich schon gleich Fotos für die nächste Ausstellung erhalten“, freut sich Koers über das neue Material und hofft auf weitere Aufnahmen. 

 


 

 

 

(Fotos v.o.n.u.: Gemeinde Geeste, GG, GG)