BNC Metalltechnik investiert in Zukunft

In Geeste-Dalum wird eine neue Halle gebaut

 

Die Firma BNC Metalltechnik mit Sitz in Dalum baut derzeit auf einem Grundstück, das knapp 15.000 Quadratmeter groß ist, eine neue 3.600 Quadratmeter große Halle. Die Firma investiert rund 1,8 Millionen Euro in den Neubau, der voraussichtlich Ende des Jahres fertig gestellt wird. Damit verdreifacht die BNC Metall-technik ihre derzeitige Produktionsfläche. In der neuen Halle können die Fertigungsabläufe verbessert werden und außerdem ist sie erweiterungsfähig, kommentierte Marcel Tallen, Geschäftsführer der BNC Metalltechnik den Neubau.

 

BNC Metalltechnik ist Partner für Lasertechnik, CNC-Technik, Blechverarbeitung sowie Schweißbau und fertigt Teile für Maschinen- und Fahrzeugbau. Ursprünglich war die Firma ein Zweig des Unternehmens GT Anlagenbau. Seit 2013 ist die BNC eine eigenständige Firma. Mit Umzug auf das unmittelbar angrenzende Grundstück vergrößern sich beide Unternehmen.

 

„Es ist gut für das Unternehmen und die Gemeinde, dass ein Teil des ehemaligen Ölwerkgelände nunmehr durch die BNC genutzt wird. Vorher war hier eine Gewerbebrache. Nach langen Verhandlungen ist es gelungen Einigkeit zu erzielen und die Fläche einer neuen Nutzung zuzuführen. Eine Nachverdichtung in Gewerbegebieten gelingt nicht immer, hier stecken drei Jahre Arbeit drin“, erklärte Bürgermeister Helmut Höke.

 

 

(Fotos v.o.n.u.: Gemeinde Geeste)