Enormer Andrang bei der Eröffnung des ALDI Marktes in Dalum

 

Mit einem großen Gewinnspiel und vielen weiteren Überraschungen für die Kundinnen und Kunden öffnete nach fünfmonatiger Bauzeit ein neuer, moderner ALDI-Markt an der Ecke Meppener Straße und Busackerweg in Dalum. Bereits am Eröffnungstag wurden damit viele Kunden angelockt, die schon früh am Morgen bis auf den Parkplatz „Schlange“ standen, um in die neue Filiale zu gelangen.

 

Mit dem neuen Standort befindet sich der ALDI Verbrauchermarkt jetzt innerhalb des zentralen Versorgungsbereiches im Ortsteil Dalum. Der Standort am Wietmarscher Damm wurde aufgegeben.

 

Dass sich die neue Filiale wirklich sehen lassen kann, darin sind sich die Besucher bei der Eröffnung einig gewesen. Ein helles Licht und Farbkonzept, breitere Gänge sowie eine noch übersichtlichere Warenpräsentation gehören zu einem neuen Filialkonzept für einen entspannten Einkauf.

 

Die Eröffnung feierte das Unternehmen ALDI gemeinsam mit seinen Kunden mit Bratwurst oder Waffeln am Stiel. Zur Begrüßung erhielt auch jeder Einkäufer ein Gewinnlos, welches an einem Stand vor dem Markt gegen einen Gewinn eingetauscht werden konnte. Nieten gab es an diesem Tag nicht.

 

„Mit einer aktiven Gewerbeflächenpolitik wird es uns auch weiterhin gelingen den Handelsstandort Geeste attraktiv zu halten“, zeigt sich Bürgermeister Höke überzeugt. „Die optimale Nutzung der bestehenden Fläche hat hier zu einer Ergänzung der Nahversorgung im zentralen Versorgungsbereich von Dalum geführt. Die verschiedenen Märkte liegen beisammen und werden von der räumlichen Nähe profitieren“, so der Bürgermeister weiter und wünschte dem Unternehmen eine erfolgreiche Zukunft an dem neuen Standort.

 

Die Gemeinde plant im Bereich des ALDI-Marktes einen Kreisverkehrsplatz. Der notwendige Bebauungsplan sollte im kommenden Jahr fertig erstellt sein, so dass danach gebaut werden kann. 

 

 

 

(Fotos v.o.n.u.: ALDI)