Neuer Schiedsmann für die Gemeinde Geeste

Bernotat bleibt Stellvertreterin

 

Heinz Teipen hat das Schiedsamt in der Gemeinde Geeste an Siegfried Schröder übergeben. Anita Bernotat bleibt weiterhin stellvertretende Schiedsfrau.

 

Bernhard Adick, stellvertretender Direktor des Amtsgerichts Meppen verpflichtete den neuen Schiedsmann Schröder. Das Schiedsamt ist eine ehrenamtliche Tätigkeit, das im straf- und zivilrechtlichen Bereich streitschlichtend tätig ist, außerdem sei das Schiedsamt wichtig für die Gerichte, da diese dadurch erheblich entlastet werden, sagte Adick bei Schröders Verpflichtung. Die Streitbereitschaft der Bürger aus der Gemeinde Geeste ist glücklicherweise nicht sehr ausgeprägt. Im vergangenen Jahr gab es eine Schiedsverhandlung, während 2015 zwei und 2014 gar keine Verhandlungen stattfanden.

 

Bürgermeister Höke freute sich, dass mit Schröder ein „Bürger aus der Mitte der Gemeinde gefunden wurde“, um das Amt weiterzuführen und bedankte sich bei Teipen, der das Amt die Jahre zuvor erfolgreich ausgeführt hat. Als Anerkennung wurde eine Dankurkunde des Landgerichts Osnabrück überreicht.

 

 

(Fotos v.o.n.u.: Gemeinde Geeste)