Shanty-Open-Air mit neun Chören in Geeste

 

Am zweiten Augustsonntag fand bereits zum siebten Mal das Shanty-Open-Air am Speichersee Geeste statt. Gastgeber war der Shantychor Geeste. Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Peter Ludewig, Vorsitzender des Geester Shantychores, die Chöre in deutscher und niederländischer Sprache. Marc-André Burgdorf, stellvertretend für den Landkreis Emsland, sagte er sei dankbar, dass das Open-Air bereits zum siebten Mal stattfinde und freute sich über die vielen Gäste. Außerdem bedankte er sich für das ehrenamtliche Engagement, das die Veranstaltung überhaupt erst ermögliche.

 

Außerdem begrüßte Helmut Höke, Bürgermeister der Gemeinde Geeste und Schirmherr der Veranstaltung die Musikfreunde. Höke scherzte „wenn man einen guten Schirmherrn hat, dann regnet es auch nicht“. Er sollte Recht behalten, denn das Shanty-Open-Air fand bei sonnigem Wetter statt. Er betonte die Freundschaft zwischen den Chören, insbesondere zu den Niederlanden. Zudem betonte er den Umbau der Deichkrone, die jetzt ein passendes Ambiente für das Open-Air biete und auf das ganze Emsland wirke.

 

Zum Abschluss verkündigte der Vereinsvorsitzende den 12. August 2018 bereits für das nächste Shanty-Open-Air am Speichersee.

 

Das musikalische Programm unterhielt die Gäste für ungefähr fünf Stunden. Danach sangen alle neun Chöre gemeinsam auf Bühne Eins und beendeten damit das diesjährige Open-Air am Speichersee in Geeste.

 


 

 

(Fotos v.o.n.u.: Gemeinde Geeste, Gemeinde Geeste, Gemeinde Geeste, Gemeinde Geeste, Gemeinde Geeste, Gemeinde Geeste)