Von Akido bis Zumba - Interkultureller Frauensporttag in der Gemeinde Geeste am 02. September

 

Der interkulturelle Frauensporttag des Kreissportbundes Emsland (KSB) geht am Samstag, 02. September 2017, in der Gemeinde Geeste über die Bühne. Los geht es um 09:00 Uhr und die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Frisch gedruckt liegt jetzt der Veranstaltungsflyer aus.

 

„Im letzten Jahr gab es in Dörpen eine super Beteiligung und wir hoffen, dass es dieses Jahr auch wieder so sein wird“, erklärt Inga Fatmann vom KSB. „Wir haben erneut ein vielfältiges Angebot, auch mit neuen Trendsportarten zusammengestellt, um Frauen aller Kulturen den Zugang zum Sport zu ermöglichen“, berichtet Fatmann weiter.

 

Insgesamt werden 52 Workshops in drei Zeitblöcken präsentiert. Angeboten werden unter anderem Orientalischer Tanz, Lachyoga oder auch Piloxing und Qi Gong. „Ich freue mich besonders auf die Smovey Kurse“, erzählt Anne Stenzel, Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Geeste. Neben Smovey Walking werden auch noch Smovey Wellness und Relax und Smovey Aqua Kurse angeboten.

 

Vor Ort wird die AOK verschiedene Aktionen zum Thema „Körperfitness“ anbieten. Außerdem wird es eine Ausstellung zu Zucker und Fett sowie Infos zur Ernährung beim Sport geben. AOK-Versicherte, die am Frauensporttag aktiv teilnehmen, erhalten zehn Punkte für das Bonusheft. Diese werden direkt am Informationsstand gutgeschrieben. Weiterhin werden auch die Koop-Apotheken mit einem Stand zum Thema "Kosmetik" anwesend sein.

 

Anmeldungen sind bis zum 18. August über den KSB in Sögel möglich. Weitere Informationen sowie der aktuelle Veranstaltungsflyer sind auf der Homepage des KSB Emsland abrufbar.

 

 

 

 

(Fotos v.o.n.u.: GG)