Pädagogischer Auftrag und Angebote im Pauluskindergarten

 

Der Pauluskindergarten und die Krippe orientieren sich am niedersächsischen Orientierungsplan für Bildung und Erziehung.

 

Dieser beinhaltet im Wesentlichen:

 

 

Betreuung:

Durch ein bedarfsgerechtes Betreuungsangebot wird den Familien ein verlässlicher Rahmen auf der Grundlage pädagogischer Qualität geboten. Diese schließt die Fürsorge, den Schutz und die Pflege der Kinder mit ein.

 

 

Erziehung:

Erziehung gelingt nur in einer vertrauensvollen Beziehung zwischen Kind und dem Erwachsenen. Damit wird dem Kind Unterstützung, Orientierung und Zuverlässigkeit geboten. In einer Atmosphäre der Geborgenheit und des Vertrauens kann das Kind seine Persönlichkeit entwickeln.

 
Der Pauluskindergarten praktiziert einen partnerschaftlichen Erziehungsstil auf der Grundlage gegenseitiger Achtsamkeit und Wertschätzung.

 

 

Bildung:

Der Kindergarten wird als ein Ort des Lernens in Geborgenheit, Freiheit und Verantwortung gesehen. Die Eigenmotivation zum Lernen ist bei Kindern besonders ausgeprägt. Sie streben danach, sich ihre Welt anzueignen und Sinnzusammenhänge zu erfassen. Darum werden den Kindern individuelle Lernerfahrungen gesichert und knüpfen an die Interessen der Kinder an. Das Angebot ermöglicht den Kindern verschiedener Alterststufen möglichst viel Lernerfahrungen zu machen.

   

 

Besonderes und Projekte:

Im Pauluskindergarten werden nach einer intensiven Eingewöhnung der Kinder zahlreiche Angebote ermöglicht. Dazu gehören Aktionen in Kleingruppen und in der Gesamtgruppe. Durch feste Rituale, die in den Kindergartenalltag integriert sind, wie der wöchentliche Obsttag, erhalten die Kinder Sicherheit und Orientierung. Gruppenübergreifend werden naturwissenschaftliche Angebote durchgeführt. Einmal jährlich finden die Waldwochen statt, bei denen die Kinder drei Wochen lang eine Waldstation erleben und entdecken. 

 

In Kooperation mit dem Sportbund wird einmal wöchentlich in der örtlichen Turnhalle geturnt. Einmal im Monat kommen die Krippenkinder dazu. Wöchentlich werden spezielle Angebote für die Vorschulkinder zur Schulvorbereitung durchgeführt. ,,Wir entdecken die Welt“ und ,,Hören, Lauschen und Lernen“

 

Durch das Musikalisierungsprogramm, welches in Kooperation mit der Musikschule des Emslandes stattfindet, bekommen die Kinder die Möglichkeit sich schon im frühen Alter musikalisch zu betätigen und ihr Interesse auszubauen.
Ein gesundes Frühstück wird einmal im Quartal angeboten. Gemeinsam wird ein großes Buffet zubereitet und so allen gesunde Ernährung näher gebracht.

 

 

(Fotos v.o.n.u.: k.A.)