Geeste mobil

 

Ältere Menschen, die nicht mehr mobil sind, aber weiter am sozialen Leben teilnehmen möchten, können mit dem "Geeste mobil" ihre Besorgungen selbst erledigen. So werden auch die Angehörigen entlastet. 

 

Für die mobilen Begleitungen wird ein seniorengerechtes Fahrzeug sowie ehrenamtliche Fahrer, die eine Erste-Hilfe-Schulung und eine Fahrerausbildung erhalten haben, zur Verfügung gestellt. 

 

Das Angebot kann von Senioren und kranken Menschen, die nicht mehr selbst Auto fahren, die keine Hilfe von Angehörigen haben, die sich nicht mehr allein in das Gewühl trauen oder die keine Möglichkeiten haben, ihre Einkäufe selbst nach Hause zu tragen, genutzt werden. Die Teilnahme ist kostenlos. 

 

Abhängig von der Nachfrage und den gewünschten Zielen sind auch regelmäßige Fahrten  zu festen Terminen möglich. Im Büro der Freiwilligenagentur wird dann eine ehrenamtliche Begleitung vermittelt. Das Büro der Freiwilligenagentur befindet sich im Rathaus und ist am Dienstag zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr und am Donnerstag zwischen 08:30 Uhr und 12:30 Uhr besetzt. 

 

 

Kontakt:

Am Rathaus 3 (parlamentarischer Bereich)

49744 Geeste

Telefon: 05937 / 69183

E-Mail: freiwilligenagentur@geeste.de

 

 

 

 

 

 

(Fotos v.o.n.u.: Malteser)