14. Mai – Tag des Wanderns

After-Work-Wanderung der Gemeinde Geeste zum Meerkolk

Die Gemeinde Geeste beteiligt sich erneut am „Tag des Wanderns“. Gemeinsam mit Hermann Fangmeyer, Wanderwart der Gemeinde Geeste, wird nach der Premiere im vergangenen Jahr erneut eine After-Work-Wanderung angeboten.

 

Gestartet wird in diesem Jahr um 18:00 Uhr am Museumscafé des Emsland Moormuseums. Eine Teilnahme ist kostenlos, um vorherige Anmeldung wird jedoch gebeten. Die Wanderung führt in diesem Jahr vom Emsland Moormuseum zum Naturschutzgebiet Meerkolk und umfasst ungefähr acht Kilometer. Mit der Rückkehr zum Museumscafé wird gegen 20 Uhr gerechnet. Dort können sich die Teilnehmer nach der Wanderung mit einem Kaltgetränk stärken.

 

Seit 2016 gibt es jedes Jahr am 14. Mai den Tag des Wanderns. Zur Premiere zeigten sich rund 250 Veranstaltungen, wie vielfältig das Wandern ist. Zuletzt waren es schon über 450 Veranstaltungen, an denen bundesweit rund 20.000 Menschen teilnahmen. Auch in diesem Jahr wird der Tag des Wanderns ein riesiges Schaufenster für das Wandern, dieses Mal unter der Schirmherrschaft von Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, der damit die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements und allgemein des Wanderns unterstreicht. Deutschlandweit zeigen Gebirgs- und Wandervereine, Nationale Naturlandschaften, Tourismusregionen, Sport- und Heimatvereine, Gemeinden sowie viele andere Organisationen am 14. Mai – Tag des Wanderns, wie spannend und vielfältig das Wandern in all seinen Formen ist.

 

Der 14. Mai - Tag des Wanderns ist eine Initiative des Deutschen Wanderverbandes und seiner Mitglieder. Weitere Informationen zum Tag des Wanderns werden auch online auf www.tag-des-wanderns.de präsentiert.

 

ANMELDUNG:
Gemeinde Geeste, Maren Sostmann, Telefonnummer 05937 / 69 106 oder per E-Mail an m.sostmann@geeste.de

 

 

(Fotos v.o.n.u.: Deutscher Wanderverband)