Anradeln im Emsland, Meppen 2016 ©Emsland Tourismus GmbH

Nach Frühjahrsputz und Sicherheitscheck steht mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen einem Radausflug nichts im Wege. Aktiv unterwegs sein und dabei in Gemeinschaft die schöne Landschaft vor der eigenen Haustür genießen – das erleben Emsländerinnen und Emsländer beim traditionellen Anradeln.

 

In diesem Jahr fahren Groß und Klein, Jung und Alt am Sonntag, dem 21. April im gemütlichen Tempo sternförmig nach Lathen, wo „rund um die Hauptstraße“ das Anradel-Fest gefeiert wird. Zudem findet im Lathener Ortskern ein verkaufsoffener Sonntag statt.

 

Die Vorfreude auf die begleitete Tagestour auf dem emslandweiten Fahrradknotennetz ist bei allen Beteiligten groß. Jede Gruppe wird von erfahrenen Radtourenbegleitern, überwiegend aus den engagierten ADFC-Ortsgruppen, geführt. Bei jeder Sternfahrt nach Lathen ist eine Mittagspause mit Imbiss vorgesehen. Die Gruppe in der Gemeinde Geeste startet am Sonntag um 9.00 Uhr an der Sparkassen-Filiale im Ortsteil Dalum.

 

Bis 13.30 Uhr treffen alle Gruppen auf dem Veranstaltungsgelände im Lathener Ortskern ein, wo Landrat Marc-André Burgdorf zusammen mit Bürgermeister Helmut Wilkens und Yvonne Jostes, Regionalmarktleiterin der Sparkasse Emsland, die Radsaison 2024 offiziell eröffnet. Danach stärken sich die Radfahrerinnen und Radfahrer mit Kaffee und Kuchen, genießen das Fest mit Unterhaltung und Musik und besuchen auf der Hauptstraße die Stände der unterschiedlichen Aussteller. Ab 16.30 Uhr findet die große Tombola für alle Teilnehmenden vom Anradeln mit der Verlosung der attraktiven Hauptpreise statt.

 

Vorbereitet und durchgeführt werden die Sternfahrten von den Tourist-Informationen der teilnehmenden Orte. Eine frühzeitige Anmeldung ab dem 4. März bis spätestens zum 18. April wird empfohlen, da im Vorjahr die Tickets begehrt und somit schnell vergriffen waren. Eine Anmeldung für die Fahrt bei Geeste ist im Rathaus an der Zentrale neben dem Haupteingang oder bei der Touristinfo in dem Raum D6 möglich. 

 

Rund 1.000 Teilnehmende erwarten die Veranstalter, die Emsland Tourismus GmbH und das ausrichtende Touristikbüro vom Gäste-Info-Service Lathen, in diesem Jahr. Ihr Dank gilt den Sponsoren des Anradel-Festes, allen voran der Sparkasse Emsland, der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK) und der Marketing- und Tourismus (MuT) Samtgemeinde Lathen eG.

 

Großer Spaß für kleines Geld Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten – bedingt durch die tatkräftige Unterstützung der emsländischen Orte und der Sponsoren – zum Preis von 15,- Euro pro Erwachsenem und 7,- Euro pro Kind (bis 14 Jahre) neben der Tourenbegleitung samt Pannenservice und Erster Hilfe einen Mittagsimbiss sowie Kaffee und Kuchen. Und sie nehmen an der Tombola teil.

 

Das informative Faltblatt zum 14. Anradeln im Emsland liegt in allen Tourist-Informationen und Sparkassen-Filialen der Region aus. Darüber hinaus finden Interessierte unter [email protected] alles Weitere.

 

Die Rückreise findet individuell statt. Entweder mit dem Rad, dem PKW oder mit der Bahn, denn stündlich fährt der Regionalexpress 15 der Deutschen Bahn vom Bahnhof in Lathen Richtung Osterbrock.