STADTRADELN vom 01.06.-22.06. - Geeste wieder dabei

Gemeinde Geeste radelt beim Stadtradeln

Im gesamten Emsland findet vom 01. bis 22. Juni das STADTRADELN statt und die Gemeinde Geeste ist zum zweiten Mal dabei. Das STADTRADELN ist eine Initiative des Klimas-Bündnisses, einem internationalen Netzwerk von Kommunen, die sich für den Klimaschutz engagieren. Es handelt sich um eine Kampagne, bei der dazu aufgerufen wird, für den Aktionszeitraum auf das Fahrrad als Fortbewegungsmittel umzusteigen und damit aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

 

Nicht nur das Emsland und Geeste radelt, denn das STADTRADELN findet in vielen Städten und Gemeinden weltweit immer über einen Zeitraum von drei Wochen statt. Während dieser Zeit können Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer sammeln und online oder über eine spezielle App eintragen. Ziel ist es, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen und dadurch CO2-Emissionen zu reduzieren.

 

Das STADTRADELN hat verschiedene Ziele und Vorteile. Zum einen trägt es zur Verringerung von klimaschädlichen Treibhausgasemissionen bei, da Fahrradfahren im Vergleich zu motorisiertem Verkehr deutlich weniger CO2 ausstößt. Zum anderen fördert das STADTRADELN die körperliche Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch Bewegung an der frischen Luft und regt zur Nutzung des Fahrrads als umweltfreundliches Verkehrsmittel im Alltag an. Darüber hinaus sensibilisiert das STADTRADELN für die Bedeutung von nachhaltiger Mobilität und die Auswirkungen des eigenen Mobilitätsverhaltens auf das Klima.

 

Am Ende des Aktionszeitraums werden die gesammelten Kilometer ausgewertet und die besten Teams oder Einzelteilnehmerinnen und -teilnehmer ausgezeichnet. Das STADTRADELN ist somit nicht nur eine Maßnahme zur Förderung des Klimaschutzes, sondern auch eine Möglichkeit, Menschen für nachhaltige Mobilität zu sensibilisieren und zu motivieren. Unter allen aktiven Teilnehmern mit mindestens 30 Kilometern verlost die Gemeinde Geeste am 7. Juli bei der Geester Seemeile eine Fahrradtasche. Außerdem erhalten die ersten 3 Personen mit den meisten gefahrenen Kilometern sowie die Gruppe mit den meisten Kilometern erhält pro Personen 1 x freien Eintritt ins Hallenbad.

 

Interessierte aus der Gemeinde Geeste können sich registrieren und mitmachen über den Link www.stadtradeln.de/geeste. Bei Fragen zum STADTRAELN stehen Louisa Roters oder Esther Schwill von der Gemeinde Geeste zur Verfügung (05937/69-105 oder [email protected]).

 

Passend zum Aktionsstart bietet der ADFC am 01. Juni eine geführte Radtour an. Start ist um 10.00 Uhr beim Busbahnhof im Geester Ortsteil Dalum. Entlang des Erinnerungsortes Lager XII Dalum geht es Richtung Emsländisches Moormuseum und durch das Erdölfördergebiet. Nach einer ausgiebigen Pause im Ortskern von Twist führt der Rückweg durch das Dalum-Wietmarscher Moor bis Füchtenfeld. Von dort aus geht es zurück nach Dalum. Die 45 Kilometer lange Radtour ist kostenlos. Jeder Teilnehmende muss sich selbst verpflegen und ist für seine eigene Sicherheit verantwortlich. Um Anmeldung beim ADFC wird gebeten unter 0179/4363856.