700 Schafe am Speichersee Geeste unterwegs

 

Wer die Tage eine Radtour oder einen Spaziergang am Speichersee Geeste unternimmt trifft dabei auf rund 700 Schafe und Lämmer. Ganz gemächlich, wiederkäuend und friedlich grasen diese derzeit am Deich des Speicherbeckens. Alleine sind die Tiere jedoch nicht unterwegs: Herdenschutzhunde und Schäfer sind immer in der Nähe.

 
Die 700 Tiere stammen aus Settrup und sind immer auf der Suche nach frischem Gras. Gewässerrandstreifen, Moorflächen oder Wacholderhainen bieten ideale Bedingungen und die Schafe betreiben dabei noch Landschaftspflege.

 
In Deutschland gibt es nur noch etwa 1.000 hauptamtliche Schäfer, sowie 1,1 Millionen Mutterschafe. Weitere Informationen zum Beruf des Schäfers sind auch online unter www.berufsschaefer.de erhältlich.

 

 

(Fotos v.o.n.u.: GG)