Bau des Mehrgenerationenspielplatzes in Dalum in vollem Gange

Spielplatz soll bis zum Herbst 2018 fertiggestellt werden

 

Der geplante Mehrgenerationenspielplatz im Wohngebiet Dalum, direkt am Schützenhaus St. Barbara, nimmt langsam Form an. Ein erheblicher Teil der Baumaßnahmen wird durch ehrenamtliche Helfer der Interessengemeinschaft ,,Wir sind Dalum – Neuer Kamp“ realisiert und vorangetrieben, so auch am vergangenen Samstag. Dort richteten viele helfende Hände ein Boule-Feld sowie ein Multifunktionsfeld her. Ebenfalls der Gehweg rund um den Spielplatz wurde schon neu gepflastert.
 

Zuvor hatten Studenten der Hochschule Osnabrück von der Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur unter Leitung von Professorin Cornelie Stoll sieben Entwürfe geliefert. Nachdem die Studenten sich intensiv mit dem Thema Mehrgenerationen- und Bewegungsparks beschäftigten, präsentierten diese Ideen für den Spielplatz unter Berücksichtigung der Wünsche der Einwohner sowie der Nutzbarkeit für alle Generationen.

 

Es sind Bereiche für Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Senioren geplant, ein Balancier- und Wackelbereich sowie zahlreiche Sitzmöglichkeiten. Das Projekt wird zum Herbst 2018 fertiggestellt.

 

Mit dem Mehrgenerationenspielplatz, der mit dem europäischen Programm zur Förderung der Regionalentwicklung – Leader 2014 bis 2020 - unterstützt wird, soll ein Treffpunkt für alle Altersgruppen entstehen, an dem Jung und Alt die Möglichkeit haben sich zu Begegnen und sich sportlich zu betätigen.

 

Für das Projekt werden Kosten in Höhe von 105 000 Euro erwartet, 50 Prozent der Ausgaben werden durch das europäische Programm zur Förderung der Regionalentwicklung finanziert und 50 Prozent von der Gemeinde Geeste.

 
Das ehrenamtliche Engagement der Interessengemeinschaft für den Mehrgenerationenspielplatz sorgt für eine Bereicherung und trägt zu einer positiven Entwicklung in der Gemeinde Geeste bei.

 

 


 

 

(Fotos v.o.n.u.: IG Dalum neuer Kamp, IG Dalum neuer Kamp, IG Dalum neuer Kamp, IG Dalum neuer Kamp, GG, GG, k.A.)