Die Freiwilligenagentur Geeste plant Fortbildungsveranstaltung für Geester Vereine

Social Media: Instagram im Verein 

Instagram eignet sich besonders für Bilder und kurze Videos. Wenn Eindrücke vom Vereinsleben schnell und unkompliziert geteilt werden sollen, ist Instagram die erste Wahl. Das soziale Netzwerk mit dem zurzeit höchsten Nutzer-Engagement boomt. Die Interaktion auf Instagram ist fast 60-mal höher als auf Facebook. Mithilfe von Instagram kann man einen spannenden Einblick in die eigene Vereinsarbeit geben und andere darauf aufmerksam machen. Durch die visuelle Plattform lassen sich Botschaften schnell verbreiten.

   

Um die Veranstaltung entsprechend den Wünschen und Bedürfnissen der Geester Vereine zu gestalten, bittet Helma Jansen, Mitarbeiterin in der Freiwilligenagentur Geeste darum, sich bei Interesse bis zum 14. Dezember 2021 zu melden. Im Anschluss werden weitere Details zur Fortbildung den Interessenten mitgeteilt.

   

Die Freiwilligenagentur ist dienstags von 14.00 bis 17.00 Uhr und donnerstags von 8.30 bis 12.30 Uhr unter der Telefonnummer 05937/69194 oder persönlich im Raum P3 des Rathauses zu erreichen. Eine unverbindliche Rückmeldung ist auch per E-Mail unter freiwilligenagentur@geeste.de möglich.

 

 

(Fotos v.o.n.u.: Fotolia_Sashkin)