Einhaus Baustoffe & Recycling GmbH wächst

Erster Spatenstich zum Neubau von Büros und Werkstatt

 

Zu einem ersten Spatenstich für den Neubau eines Gebäudes an der Ölwerkstraße in Dalum lud das Unternehmen Einhaus Baustoffe & Recycling GmbH ein und traf sich vor Ort mit Planern, Bürgermeister und dem ausführenden Bauunternehmen.

 

Auf dem 6,5 ha großen Gelände an der Ölwerkstraße in Dalum entsteht ein Bürogebäude mit angeschlossener Werkstatt, Lager und Reparaturhallen. Insgesamt neun Büroräume sowie ein Sozialraum und ein Besprechungszimmer stehen demnächst in dem zweistöckigen Gebäude zur Verfügung. „Und auch die Werkstatt wird mit einem zusätzlichen Aufenthaltsraum versehen“, berichtet Bauherr Detlef Einhaus.

 

Weiterhin verrät er, dass das Unternehmen in den Neubau rund 600.000 Euro investiert und hofft, dass dieser im Frühjahr 2019 bezugsfertig sein wird. Mittlerweile beschäftigt der Betrieb rund 30 Mitarbeiter und hat auch den relativ neuen Fuhrpark auf etwa 25 Fahrzeuge erweitert. „Das alles benötigt Platz“, so Einhaus.

 

„Wir unterstützen selbstverständlich gerne die gewerbliche Entwicklung unserer ortsansässigen Betriebe“, betont Bürgermeister Helmut Höke, der die Betriebsnotwendigkeit zur Erweiterung direkt auf dem Recyclingplatz  sieht. Er sei froh, dass die Erweiterung problemlos an dieser Stelle durchgeführt werden kann und weist auf die Autobahnnähe des Standortes hin.

 

Die Einhaus Baustoffe & Recycling GmbH bietet ein breites Spektrum an Leistungen, wenn es um Baustoffe und Entsor-gungsfragen geht. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Wiederaufbereitung von Baustoffen, die Trennung in reinen Betonschotter und Kalksandsteinschotter.

 

 

(Fotos v.o.n.u.: GG)