E.M.S. Sun Control GmbH zieht nach Dalum

Bürgermeister besichtigt Neubau von Lagerhalle und Büros 

Der Einladung zur Vorstellung des Neubaus einer Lagerhalle mit Büroflächen an der Thyssenstraße in Dalum folgten Mitarbeiter der E.M.S. Sun Control GmbH, Bürgermeister Helmut Höke und Vertreter des ausführenden Bauunternehmens Deeters Stahlbau GmbH.

 

Das Grundstück im Industriegebiet verfügt über insgesamt 4.000 m² und wurde zu Beginn des Jahres durch die Gemeinde Geeste verkauft. Über rund 500 m² wird die Grundfläche des Hauptgebäudes verfügen. Dabei wird das neue Gebäude über eine Länge von 24 Metern und einer Breite von 20 Metern errichtet. Neben einer Lagerhalle werden auch Büroräume für bis zu 20 Mitarbeiter sowie entsprechende Einstellplätze zur Verfügung gestellt. „Zum 10-jährigen Bestehen der Firma, Anfang 2019, ist der Einzug geplant“, berichten Günther Herbers und Siegfried Grosser, Ge-schäftsführer der E.M.S. Sun Control GmbH.

 

Weiterhin verrät er, dass der Standortvorteil mit der günstigen Verkehrsanbindung unter anderem dazu beigetragen hat, den Standort zu wechseln. Mittlerweile beschäftigt der Betrieb rund 16 Mitarbeiter und hat auch einen relativ großen Fuhrpark. „Dass alles benötigt Platz“, so Grosser und berichtet weiter, dass seine Kunden vom Ruhrgebiet bis zur Nordsee verteilt seien, daher sei der Autobahnanschluss vor der Tür optimal und auch viele seiner Mitarbeiter hätten künftig einen kürzeren Anfahrtsweg zur Arbeit.

 

„Wir unterstützen selbstverständlich gerne die Ansiedlung neuer Betriebe“, betonte Bürgermeister Helmut Höke und zeigte sich erfreut, dass ein passendes Grundstück gefunden werden konnte.

 

Die E.M.S. Sun Control GmbH bietet ein breites Spektrum an Leistungen, wenn es um Photovoltaikanlagen geht. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Fernwartung, Elektroservice sowie Reinigung von Photovoltaikanlagen.

 

 

 

(Fotos v.o.n.u.: GG, GG)