Fahrräder für Flüchtlinge gesucht 

 

Nachdem in der Vergangenheit mehrfach Fahrräder gespendet und an Geflüchtete abgegeben worden sind, ist die Gemeinde Geeste erneut auf der Suche nach gut erhaltenen Fahrrädern, um diese an Flüchtlinge weitergeben zu können. „Der Weg zum Einkaufen, zum Arzt, zur Schule oder in das Rathaus ist für Flüchtlinge mit Rad leichter“, weiß Reinhard Janzen von der Gemeinde Geeste zu berichten. Janzen kümmert sich um Asylsuchende und ist momentan besonders auf der Suche nach Damen- und Mäd-chenfahrrädern. Wer ein Fahrrad spenden möchte, kann sich unter der Telefonnummer 05937 / 69-258 melden.

 

 

(Fotos v.o.n.u.: GG)