Herta Wenzel feiert 100. Geburtstag

 

Zum 100. Geburtstag konnten Bürgermeister Helmut Höke und Ratsfrau Lara Evers der Jubilarin Herta Wenzel gratulieren. Mit ihren 100 Jahren ist sie zugleich die zweitälteste Einwohnerin in der Gemeinde Geeste.

 

Herta Wenzel, geb. ter Balk wurde 1922 in Lingen in der Gartenstraße geboren. Auch nach ihrer Heirat blieb sie in Lingen und zog mit ihrem Mann zwei gemeinsame Kinder groß. Frau Wenzel arbeitete von 1939 bis zu ihrem Renteneintritt fast durchgängig beim Postamt in Lingen. Erst im Fernmeldeamt als Telefonistin, dann als erste Fernschreiberin in der Telegrafie und später in verschiedenen Bereichen der Hauptstelle. Bis vor einem halben Jahr lebte das Geburtstagskind selbständig in Lingen und ist seit Februar 2022 im Seniorenheim La Vida in Osterbrock.

 

In ihren 100 Jahren hat Herta Wenzel viel erlebt. Auch schwere Zeiten, wie der Verlust des Bruders in jungen Jahren, gehörten dazu. Tief mit dem christlichen Glauben verbunden hat sie stets nach vorn geschaut. „Ich habe immer gerne gearbeitet, stehe täglich um 6 Uhr auf, mit Kneippkuren und Urlauben auf Sylt oder in der thüringischen Heimat meines Mannes habe ich es mir gut gehen lassen“ beschreibt die Jubilarin ihr Rezept für ein gutes und langes Leben.

 

„Geburtstagsbesuche sind die schönsten Besuche und ich freue mich, Ihnen zu Ihrem Ehrentag herzlich gratulieren zu dürfen. Ich überbringe Ihnen gleichzeitig die besten Wünsche des Gemeinderats und der gesamten Verwaltung“ so Bürgermeister Helmut Höke und hofft, dass er auch im nächsten Jahr ein Geburtstagsgeschenk überreichen darf. Ihren Ehrentag feierte Frau Wenzel mit ihren zwei Kindern sowie drei Enkelkindern im kleinen Kreis.

 

 

(Fotos v.o.n.u.: Gemeinde Geeste)