Käfer trafen sich zum 20. Mal am Speichersee Geeste

 

Wenn einem in Geeste scharenweise alte Käfer und VW Bullis begegnen, dann ist es wieder so weit: Käfertreffen am Speichersee Geeste. In diesem Jahr organisierten die Käferfreunde Emsland bereits das 20. Treffen am Speichersee.

 

Der Andrang war groß. Aus ganz Deutschland knatterten die Käfer nach Geeste, um sich dort mit Gleichgesinnten zu treffen. Auch viele Besucher, die sich die alten Schätzchen anschauen wollten, fanden den Weg zum See und konnten diese auf insgesamt drei Plätzen bestaunen. Auf dem Hauptplatz waren so nur noch luftgekühlte VWs zu finden. Insgesamt waren über 300 Fahrzeuge vor Ort. Bullis mit Luftfederung, exotische Käfer, Off-Road-Käfer oder Luxus-Cabrios.

 

Umfangreich war auch das Programmangebot. Neben dem Teilemarkt, gab es am Freitagabend Live-Musik mit „Die Ärzte-boys“. Am Samstag spielten ab 15 Uhr „Reena & the Monarks“ zum Tanztee und am Abend folgte eine große Party im Festzelt. Aber auch ein Auto-Schönheitswettbewerb gehörte zu der Veranstaltung. Auch für das leibliche Wohl der Gäste war gesorgt: Grill- und Getränkestände und das legendäre Kuchen-Buffet ließen keine Wünsche offen. Eine Hüpfburg stand für die jüngeren Besucher zur Verfügung.

 

Am Sonntag brachen die Käferfahrer gegen Mittag auf, denn der Heimweg war für einige doch sehr weit. 

 


 

 

 

(Fotos v.o.n.u.: GG, k.A., k.A., k.A., k.A., k.A., k.A.)