Karina Klus neue Schulleiterin an der Grundschule St. Antonius in Geeste

 

Mit Karina Klus hat die Grundschule St. Antonius in Geeste seit Freitag nun wieder eine Schulrektorin und dies wurde mit Liedern und Tänzen der Schüler und Schülerinnen während eines Empfangs ausführlich gefeiert.

 

Mit einem Lied aus Simbabwe begrüßten die Schüler der Musik AG und der Klasse vier die neue Rektorin und die vielen Gäste, die zur offiziellen Amtseinführung erschienen sind. Die Schüler der zweiten Klasse hatten jeden einzelnen Buchstaben vom Namen ihrer neuen Schulleiterin gebastelt und zu jedem Buchstaben eine passende Eigenschaft von Karina Klus genannt. „Kommt lasst uns tanzen“ hieß das Lied, welches Kinder der ersten Klasse sangen. Der Liedzeile „Frau Klus ist super cool“ konnten alle Sänger und Sängerinnen nur zustimmen. Mit dem Lied „For she´s a jolly good fellow“ gratulierten die Schüler der dritten Klasse zur Amtseinführung. Die neue Schulleiterin freute sich sehr über die Aufführungen ihrer Schüler und versprach, dass es am Montag definitiv keine Hausaufgaben geben werde.

 

Jutta Reinhard, Schulfachliche Dezernentin der Landesschulbehörde, betonte in ihrer Ansprache, wie vielfältig das Aufgabenspektrum ist und verglich den Beruf der Schulleiterin mit dem eines Kapitäns, der auch Verantwortung für das Große und Ganze übernehmen muss, aber auch Teil des Teams ist. Zu seinen Aufgaben würden schließlich auch Motivieren und Vorangehen zählen, genauso wie bei einer Schulleiterin. „Frau Klus hat all diese Eigenschaften. Sie ist nicht nur fachlich kompetent, sondern auch teamfähig, zuverlässig und verfügt über eine sehr engagierte Arbeitsweise“, weiß die Dezernentin über die neue Schulleiterin zu berichten.

 

Ihr Abitur legte Karina Klus 2007 am Georgianum in Lingen ab, um anschließend in Münster ein Lehramtsstudium mit den Fächern Mathematik und katholische Religion zu beginnen. Zunächst arbeitet sie in Papenburg und ab dem 01. August 2017 ist die junge Lehrerin in Geeste eingesetzt, wo sie bereits seit dem 22. Juni 2018 die Aufgaben einer Schulleiterin übernommen hat.

 

„Frau Klus, sie sind willkommen“, begrüßte Bürgermeister Helmut Höke die neue Schulleiterin und zeigte sich erfreut, dass nun wieder alle vakanten Stellen in den Grundschulen der Gemeinde Geeste besetzt sind. Während der Vakanz hat das Team der Grundschule St. Antonius gute Arbeit geleistet, stellte Höke fest und bedankte sich bei den engagierten Pädagoginnen. „Die Grundschulen in der Gemeinde Geeste haben einen hohen Stellenwert und verfügen alle über einen guten Standard, so wie man sich das für eine Grundschule vorstellt“, versichert Höke und stellt fest, dass Karina Klus die Richtige sei.

 

Pfarrer Jürgen Altmeppen und Diakon Philipp Krieger, als Vertreter für Pastor Thorsten Jacobs, überbrachten die Grüße der katholi-schen und evangelischen Kirchengemeinden. „Wir haben beide Theologie studiert. Das verbindet“, ist sich Altmeppen sicher und wünscht sich weiterhin eine gute Zusammenarbeit. Elternvertreter, Schulelternrat und Förderverein sowie Kollegen aus den benachbarten Schulen wünschten ebenfalls einen erfolgreichen Start als Schulleiterin.

 

Zum Schluss bedankte sich die neue Schulleiterin bei ihrem tollen Team und der Familie für die Unterstützung und stellte fest: „Wenn man so toll begrüßt wird, kann man das Schulleiterleben nur lieben.“

 


 

 

(Fotos v.o.n.u.: GG, GG, GG, GG, GG)