Kleines Geld, großer Spaß

Geeste bietet viele Familienaktivitäten für unter zehn Euro

 

Geringe Kosten, aber umso mehr Spaß: In Geeste lässt sich auch für kleines Geld viel erleben. Ob im oder auf dem Wasser, im Museum oder auf dem Reiterhof, im Wald oder auf dem Feld. Es werden zahlreiche Aktivitäten geboten, die nur wenig oder gar nichts kosten. So kommt während der Sommerferien garantiert keine Langeweile auf.

 
In Geeste ist das kühle Nass nicht weit entfernt: Was gibt es bei sommerlicher Hitze schöneres als ein Ausflug an den Speichersee? Im ganzen Landkreis gibt es knapp 20 Badeseen, die kostenfrei besucht werden können. Der Speichersee in Geeste bietet zahlreiche Zusatzangebote wie Tauch-, Surf-, und Segelmöglichkeiten, einen Spielplatz oder eine Gastronomie mit großer Sonnenterasse. Für diejenigen die es Actionreicher mögen, gibt es ab Juli 2018 am Speichersee einen Mountainbike Pfad zur kostenlosen Nutzung. Wenn das Wetter mal nicht so sommerlich sein sollte, kann das Hallenbad in Dalum besucht werden, in denen Kinder ab einem Euro pro Tag ausgiebig planschen können.

 
In den Sommerferien ist das Moormuseum in Groß Hesepe ein weiteres sehenswertes Ziel. Dieses bietet auf über 2.500 qm Ausstellungsfläche, in zwei modernen Hallen, vergangene Lebens- und Arbeitswelten. Im Mittelpunkt stehen dabei das Moor und seine Besiedelung. Am 1. August findet der Kindermittwoch statt: Diesmal können sich Familien über den Jahreslauf von Bienenvölkern erkundigen, das innere eines Bienenkastens bestaunen und frischen Honig probieren. Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Für Kinder beträgt diese 3 Euro, für Erwachsene 6 Euro.

 
Der Trink-Wasser-Erlebnispfad des Abwasserverbandes Bourtanger Moor im Ortsteil Varloh lädt dazu ein, rund 35 Lerntafeln zu erkunden und die Exponate spielerisch zu erforschen. Der Erlebnis-Pfad zeichnet den Weg des Wassers über den großen Wasserkreislauf nach. Jung und Alt lernen hier den Umgang mit Wasser sowie die wissenschaftlichen Zusammenhänge kennen.

 
Nicht nur an Regentagen ist die Schulbäckerei von Coppenrath ein tolles Ausflugsziel. Familien haben hier die Möglichkeit in verschiedenen Workshops mehr über das Backen und über die Geschichte des Familienunternehmens Coppenrath zu erfahren. Im Anschluss werden unter Anleitung von Profis leckere Kekse selbst hergestellt. Gruppenpreise auf Anfrage.

 

 

 

(Fotos v.o.n.u.: k.A.)