Ladesäule für Elektroautos am Speichersee errichtet

„Klimabäume“ in Geeste angepflanzt

Nicht einmal ein Prozent der Emsländer sind elektrisch unterwegs. Damit sich das ändert gibt es am Speichersee in Geeste nun eine Ladesäule für Elektroautos. Die Gemeinde Geeste und das Energie-Unternehmen innogy haben gemeinsam mit dem Eigentümer, der RWE, diese Ladesäule ermöglicht. Zusätzlich hat das Unternehmen innogy noch drei „Klimabäume“ gesponsert.

 
Die neue Ladesäule am Speichersee verfügt über zwei Ladepunkte, die das gleichzeitige Betanken zweier E-Autos ermöglicht. „Der Standort ist gut gewählt, denn während das Auto lädt, kann der Fahrer oder die Fahrerin Sonne am Speichersee tanken, einen Spaziergang unternehmen oder im Restaurant Deichkrone eine Kleinigkeit Essen und Trinken“, begründet Bürgermeister Helmut Höke die Ortswahl. „Wir sind bemüht Ladesäulen an frequentierten Orten aufzustellen“, berichtet innogy-Kommunalbetreuer Hermann-Josef Jansen und weist auf die wichtige Bedeutung der Ladesäulen für die E-Mobilität hin. „Sie verfügen zu gleich über eine Art Rückversicherungsfunktion“, so Jansen, denn das Ladenetz für E-Autos ist noch nicht Flächendeckend.

 
Das Unternehmen innogy hat Fördermittel aus dem Bundesprogramm Ladeinfrastruktur für den Aufbau neuer Ladesäulen in Höhe von 2.500 Euro erhalten. Zudem soll beim Landkreis Emsland ein Antrag zur Förderung des Ausbaus öffentlicher Ladeinfrastruktur in gleicher Höhe gestellt werden. Mit einem Sponsoring von 3.700,00 Euro hat sich der Grundstückseigentümer, das Unternehmen RWE beteiligt und rund 4.200,00 Euro hat die Gemeinde investiert. Eine weitere Möglichkeit E-Autos zu tanken besteht in der Gemeinde Geeste am Emsland Moormuseum.

 
Neben Ladesäulen und dem jährlichen Klimaschutzpreis ist das Unternehmen innogy äußerst um den Klimaschutz bemüht und so erhielt die Gemeinde Geeste Ende Februar als Zeichen der Partnerschaft einen Gutschein zur Anpflanzung von „Klimabäumen“. Mit diesem Gutschein konnten drei Winterlinden in der Hubertusstraße in Geeste angepflanzt werden. 

    


 

 

 

(Fotos v.o.n.u.: GG, k.A., GG, k.A., GG)