LEADER Naturpark Region „Moor ohne Grenzen“ bereitet neue Förderperiode vor

 

LEADER, das steht für „Liaison entre actions de développement de l´économie rurale“, übersetzt: Vernetzung von Aktivitäten der wirtschaftlichen Entwicklung ländlicher Räume. In der aktuellen Förderperiode konnte die Gemeinde Geeste bereits einige Projekte mit Hilfe der Fördermittel umsetzen. Dazu zählen unter anderem die Neugestaltung des Kirchenumfeldes in Geeste, eine Dokumentation zu den historischen Spuren der Lager Groß Hesepe und Dalum sowie des Lagerfriedhofes, die Errichtung eines Mehrgenerationenspielplatzes in Dalum, das Soccerfeld in Groß Hesepe, das touristische Konzept für den Speichersee sowie die Sonnenterrasse am Speichersee Geeste und die neuen Fenster in der Ollen Bäckeräi in Groß Hesepe. Derzeit befinden sich noch zwei LEADER Projekte in der Umsetzung. Dazu gehört die Fahrstuhlanlage in der Ollen Bäckeräi und die Erstellung eines Fuß- und Radweges an der Bahnhofstraße in Osterbrock.

  

Derzeit wird die Fortschreibung des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK) vorgenommen, in dem Leitbild, Handlungsfelder und Leitprojekte des Entwicklungskonzeptes überprüft und überarbeitet werden. Mit dem überarbeiteten REK bewirbt sich die LEADER-Region „Moor ohne Grenzen“ anschließend für die neue Förderperiode, die im Jahr 2023 starten wird. Eingereicht werden muss das REK im Frühjahr 2022. In einer ersten Zukunftskonferenz wurden nun erste Vorschläge und Projektideen gesammelt. Diese werden in den kommenden Wochen bewertet und gegebenenfalls weiter ausgearbeitet werden.

  

Kontakt:
Lokale Aktionsgruppe 'Moor ohne Grenzen'
Geschäftsstelle: c/o Int. Naturpark Bourtanger Moor - Veenland e.V.
Telefon: +49(0)5931 – 92509-77
www.naturpark-moor.de

   

Was ist LEADER?
  

 

 

(Fotos v.o.n.u.: k.A.)