Neubau von barrierefreien Wohnungen in Geeste - Dalum

Fertigstellung Mitte 2019 geplant 

In der Ortsmitte von Dalum am Park entsteht ein großes Gebäude mit mehreren barrierefreien Wohnungen.

 

Viele Bürger der Gemeinde Geeste suchen gezielt nach Wohnungen, die es möglich machen, altersgerecht und barrierefrei zu wohnen. Nachdem das Grundstück Am Park lange ungenutzt war, wird es nun mit einem Wohngebäude für acht Mieter bebaut.

 

Bauherr Johannes Korte hebt die Vorteile des Niedrigeffizienzhauses hervor. Dieses ist nach KfW Effizienzhaus 40 gebaut und bedeutet, dass das Gebäude besondere Standards erfüllen muss, um dieser zu entsprechen. Neben einer hochwertigen Dämmung und regenerativen Energien, wie einer eigenen Solaranlage, die für den Eigenbedarf genutzt werden kann und Erdwärme, wird auch ein Aufzug im Bau integriert. Die Fassade des Neubaus, der direkt am Ortseingang Dalum entsteht, soll besonders ansprechend gestaltet werden, indem verschiedene Materialien Verwendung finden.

 

„Die äußere Gestaltung wurde intensiv abgestimmt“, so Bürgermeister Helmut Höke. Im Übrigen wird ein Grundstück in zentraler Lage nachverdichtet. „Damit kann Dalum zufrieden sein,“ findet auch Bauherr Korte bei einer Besichtigung der Baustelle.

 

Die Anfragen für die Wohnungen sind schon jetzt hoch und einige sind bereits vermietet. In dem Neubau, der Mitte 2019 fertiggestellt werden soll, entstehen vier kleinere Wohnungen, die für Senioren bestimmt sind, zwei Penthouse Wohnungen mit je 160 m² Wohnfläche sowie zwei Doppelhaushälften, die auch von Familien gemietet werden können. Insgesamt entstehen rund 1.000 m² Wohnfläche.

  

  

 

 

(Fotos v.o.n.u.: Sarah Abheiden, Sarah Abheiden)