Osterbrock – Ort mit Zukunft

Hausarztpraxis mit Wohnhaus frei

Der Ortsteil Osterbrock hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Neben neuen Bauplätzen sind die Veränderungen vor allem bei der Entwicklung des Bahnhofumfeldes sowie im Ortskern sichtbar.

 

Das Bahnhofsumfeld wurde neu strukturiert und verfügt seit diesem Jahr über zusätzliche Parkplatzmöglichkeiten sowohl für Autos als auch für Fahrräder. Mit dem Umbau wurde auch gleichzeitig die Aufenthaltsqualität am Bahnhof mit zum Beispiel neuen Sitzmöglichkeiten gesteigert. Sichtbar ist der Wandel auch im Ortszentrum: Hier entsteht bis Ende nächsten Jahres ein Seniorenpflegezentrum mit Tagespflege sowie einer Servicewohnanlage. Der Neubau eines Lebensmittelgeschäftes mit integriertem Café sind ebenfalls vorgesehen.

 

Nun besteht die Möglichkeit die ärztliche Versorgung zu verbessern. Eine Arztpraxis mit insgesamt 269 m² Nutzfläche steht in zentraler Lage in Osterbrock zur Verfügung und kann gemietet werden. Die Praxis befindet sich im Erdgeschoss. Sie besteht aus acht Sprechzimmern plus Nebenräume. Auch eine Teilung der Praxis ist möglich. Das Gebäude ist teilunterkellert und präsentiert sich auf einem großzügigen Grundstück.

 

Die Gemeinde Geeste unterstützt die Ansiedlung eines neuen Hausarztes oder einer neuen Hausärztin, denn gerade mit dem neuen Seniorenpflegezentrum wäre ein Arzt direkt am Ort von Vorteil. Weiterhin verweist die Gemeinde Geeste auf die Förderung der Niederlassung von Hausärzten im Landkreis Emsland. Dieser verfolgt mit dem Förderprogramm das Ziel, Entscheidungen für eine hausärztliche Niederlassung im ländlichen Raum zu forcieren und Praxisgründungen zu erleichtern.

 

An der Hausarztpraxis Interessierte können sich direkt an den Bürgermeister der Gemeinde Geeste, Helmut Höke unter der Telefonnummer 05937 / 69-100, per E-Mail an h.hoeke@geeste.de oder an den Eigentümer Michael Vennemann unter der Telefonnummer 05961 / 870, per E-Mail an mvennemann@t-online.de wenden.

 

 

 

 

(Fotos v.o.n.u.: k.A.)