Plogging: gut für dich, gut für die umwelt

 

Im März hat die Gemeinde Geeste auf ihrer Facebook-Seite PLOGGING vorgestellt. Ein toller Trend aus Skandinavien in dem Umweltschutz und Sport miteinander verbunden wird. Seit dem Aufruf gibt es mehrere Rückmeldungen von Menschen, die die Aktion gerne unterstützen und beim Joggen oder walken „ploggen“.

 

Ein großes Thema scheinen Zigarettenkippen zu sein, die für die Umwelt sehr problematisch sind. Kippen enthalten bis zu 4000 schädliche Stoffe und eine einzige Kippe kann 40 – 60 Liter sauberes Trinkwasser verunreinigen oder das Pflanzenwachstum negativ beeinflussen.

 

Die Gemeinde bittet an dieser Stelle die Kippen nicht achtlos in die Umwelt zu werfen, sondern nach möglichen Alternativen zu schauen. Der Vorschlag einer aktiven „Ploggerin“ waren z. B. mobile Taschen-Aschenbecher.

 

Die Gemeinde Geeste bietet spezielle Müllsäcke für das Plogging an. Diese können zu den Öffnungszeiten am Empfang im Rathaus abgeholt werden. Unter der Telefonnummer 05937 / 69-160 kann ein Ort vereinbart werden, wo die Müllsäcke abgestellt werden.

 

Wir freuen uns, dass PLOGGING in der Gemeinde gut ankommt und hoffen auch in Zukunft auf viele Mitwirkende.

 

 

(Fotos v.o.n.u.: k.A.)