Sanierung der Antoniusstraße in Geeste wird fortgesetzt

 

Nachdem der erste Teil der Antoniusstraße im Bereich der Grundschule im Ortsteil Geeste bereits 2015 saniert wurde, starten im Rahmen der Dorferneuerung nun die Arbeiten für den zweiten Abschnitt der Straße. Damit die Bauarbeiten planmäßig durchgeführt werden können, wird die Straße in zwei Abschnitten nacheinander gesperrt.

 

Am 4. Oktober starteten die Sanierungsarbeiten der Antoniusstraße in der Gemeinde Geeste. Die Firma GaLabau Emsland, die mit den Arbeiten beauftragt wurde, bricht gerade den Radweg auf. Im nächsten Schritt wird die Straße gefräst und im Anschluss beginnen die Pflasterarbeiten. Die Straße ist ab sofort komplett gesperrt und nicht mehr passierbar. Aus Sicherheitsgründen ist der Bereich auch für Fußgänger und Radfahrer gesperrt und kann nicht als Durchgangsstraße genutzt werden. Die Anlieger wurden im Vorfeld informiert.

 

 

(Fotos v.o.n.u.: Fotolia_mhp)