Gemeinde Geeste erhebt Gebühren für Dienst- und Sachleistungen der feuerwehr

 

 

Der Rat der Gemeinde Geeste hat eine neue Satzung zur Erhebung von Gebühren für Dienst- und Sachleistungen der Feuerwehr außerhalb der unentgeltlich zu erfüllenden Pflichtaufgaben beschlossen.
 
Entsprechend dieser Satzung werden künftig für Einsätze und Leistungen der Feuerwehr der Gemeinde Geeste Gebühren nach Bedingung dieser Satzung erhoben. Gegebenenfalls entstehende Kosten sind zusätzlich zu erstatten.
 
Gebührenpflichtige Einsätze und Leistungen sind demnach welche, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden sind, freiwillige Einsätze, die Stellung einer Brandsicherheitswache, Einsätze die nicht dem abwehrenden Brandschutz oder der Hilfeleistung dienen, sowie Einsätze die durch Brandmeldeanlagen ausgelöst wurden, ohne das ein Brand vorlag.
 
Weitere Informationen können der Satzung entnommen werden.

 

 

(Fotos v.o.n.u.: GG)