Soccerfeld in Groß Hesepe fertiggestellt

Offizielle Eröffnung wird mit Fußballturnier nachgeholt 

Die Gemeinde Geeste hat im Ortsteil Groß Hesepe ein neues Soccerfeld gebaut. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Ludgerischule und den Sportplätzen. Eine offizielle Eröffnung kann derzeit aufgrund der Beschränkungen durch die Corona-Verordnungen nicht stattfinden.

 

Mit einem kleinen Fußballturnier wird die offizielle Eröffnung auf alle Fälle nachgeholt. Spielführer und stellvertretender Bürgermeister, Dieter Rothlübbers hat seine Mannschaft schon stehen, verrät Bürgermeister Helmut Höke.

 

Durch diese Maßnahme wurde im Ortskern ein Ort geschaffen, an dem sich vor allem Kinder und Jugendliche sportlich betätigen können. Weiter kann sich hier ein allgemeiner Treffpunkt entwickeln, stellt Höke fest.

 

Das Spielfeld hat eine Größe von 13 x 20 Metern. Es wird durch eine Bande und einen Ballfangzaun eingefasst. Im Zusammenhang der Auswahl der Bande wurde auf akustisch gedämmte Platten wert gelegt. Ein Zugang erfolgt durch die beiden Tore am jeweiligen Ende des Spielfeldes. Das Spielfeld ist multifunktional nutzbar. Neben Fußball sind noch andere Sportarten wie z. B. Basketball möglich. Am Rande des Spielfeldes befinden sich Sitzmöbel zum Aufenthalt.

 
Die Gemeinde investiert einen Betrag in Höhe von ca. 110.000,00 € in diese Maßnahme. Sie erhält eine Förderung vom Land Niedersachsen über das Projekt LEADER in Höhe von 50 %. Bauausführendes Unternehmen war die Firma Borchers aus Surworld. 

 

 

 

(Fotos v.o.n.u.: GG, GG)