Verabschiedung von Feuerwehrkameraden der Ortsfeuerwehren Groß Hesepe und Osterbrock

Ämter neu besetzt 

Im Rahmen der Ratssitzung am 25. April verabschiedete Bürgermeister Helmut Höke Kameraden der Ortsfeuerwehr Groß Hesepe sowie der Ortsfeuerwehr Osterbrock und ernannte die neuen Feuerwehrkameraden.

 

Udo Brinkers, der am 31. Mai als Gemeindebrandmeister ausscheidet, wurde von Bürgermeister Helmut Höke für seine Arbeit gelobt. „Seine ruhige und sachliche Art hat das Miteinander der zwei Ortsfeuerwehren gestärkt und verbessert“, so Höke. Als Zeichen des Danks erhielt Brinkers einen gravierten Feuerwehrschlauch und einen Blumenstrauß. Kreisbrandmeister Holger Dyckhoff schloss sich der Danksagung an und überreichte eine Urkunde sowie eine silberne Ehrennadel.

 

Im Anschluss ernannte Höke Günter Keiser, der zuvor das Amt als stellvertretender Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Osterbrock bekleidete, zum neuen Gemeindebrandmeister in der Wahlperiode vom 01.06.2019 bis zum 31.05.2025. Neuer stellvertretender Gemeindebrandmeister wird Bernhard Koers, der das Amt von Burkhard Kalmer übernimmt. Als neuer stellvertretender Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Osterbrock wurde Frank Hilling ernannt.

 

Dieter Einhaus bleibt in der kommenden Amtsperiode stellvertretender Ortsbrandmeister der Feuerwehr Groß Hesepe.

 

Nach den Ehrungen sprachen die neu ernannten Feuerwehrmänner den Eid des Niedersächsischen Beamtengesetzes. Die Vertreter der Ortsfeuerwehren Groß Hesepe und Osterbrock er-hielten abschließend ein Dankschreiben vom Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport für die Hilfe beim Moorbrand 2018.

 

 

(Fotos v.o.n.u.: Manfred Fickers)