Wahlhelfer gesucht!

Europaparlament und Landratswahl am 26. Mai 2019 benötigen ehrenamtliches Engagement 

Wahlen können nur durchgeführt werden, wenn auch wahlberechtigte Personen ehrenamtlich mithelfen. Ohne diese persönliche Unterstützung sind Wahlen nicht zu stemmen. Als nächstes werden Europaparlament und Landrat am 26. Mai 2019 in der Zeit von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr gewählt. Hierfür sucht die Gemeinde Geeste Wahlhelfer.

 

Grundsätzlich dürfen das Wahlehrenamt alle Bürgerinnen und Bürger, die zur jeweiligen Wahl auch wahlberechtigt sind, übernehmen. Zu den Aufgaben der Wahlhelfer gehören zum Beispiel Ausgabe von Stimmzetteln, Kontrolle des Wählerverzeichnisses sowie Auszählen der Stimmen und das Feststellen des Wahlergebnisses im Wahlbezirk. Eine Schicht am Wahltag dauert etwa fünf Stunden. Ab 18 Uhr kommen alle Wahlvorstandsmitglieder wieder zusammen und helfen bei der Auszählung der Stimmen. Für die Tätigkeit als ehrenamtlicher Wahlhelfer wird am Wahltag eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 25 Euro ausgezahlt.

 

Bereits registrierte Wahlhelfer sind vorgemerkt und werden rechtzeitig vor der Wahl angeschrieben. Anmeldungen und Fragen nimmt Jan Bojer, Fachbereichsleiter Bürgerdienste, Arbeit und Soziales, unter der Telefonnummer 05937 / 69-250 oder per E-Mail an wahlen@geeste.de entgegen. Informationen rund um das Thema Wahlen sind auch in der Rubrik „Rathaus und Bürgerservice“ erhältlich.

 

 

(Fotos v.o.n.u.: Fotolia_Christian_Schwier)