Wartungsarbeiten der Firma ExxonMobil zwischen Rühler-moor und Holthausen

 

Die Ölförderung im Emsland geht voran. Erst vor kurzem hat das Unternehmen Exxon Mobil einen 30 Meter hohen Bohrturm im Erdölfesd Rühlermoor in Twist aufstellen lassen. Nun beabsichtigt das Unternehmen acht Teilstücke der Reinöltransportleitung mit einer Gesamtlänge von etwa 602 Metern vom Betriebsplatz Rühlermoor nach Holthausen zur Erdölraffinierie auszutauschen und zu ersetzen. Die Reparaturstellen auf dem Gemeindegebiet befinden sich zwischen der B70 und dem Dortmund-Ems-Kanal auf Höhe des Speichersees Geeste. Im Zuge dieser Maßnahme wird eine Grundwasserentnahme und eine bauzeitliche Grundwasserabsenkung erfolgen.

 

Kontakt:

ExxonMobil Production Deutschland GmbH

Hauptstraße 5

49716 Meppen

 

 

 

(Fotos v.o.n.u.: Fotolia_mhp)