Feuerwehr

Fachbereich III Bürgerdienste, Arbeit und Soziales

Ihr Ansprechpartner:

Jan Bojer

 

In Niedersachsen obliegen den Gemeinden der abwehrenden Brandschutz und die Hilfeleistung in ihrem Gebiet. Sie haben dazu insbesondere eine den örtlichen Verhältnissen entsprechende leistungsfähige Feuerwehr aufzustellen, auszurüsten, zu unterhalten und einzusetzen. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren verrichten ihren Dienst ehrenamtlich.

 

Aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehren können nur Gemeindeeinwohner sein, die für den Einsatzdienst gesundheitlich geeignet sind und das 16., aber noch nicht das 62. Lebensjahr vollendet haben.

 

Die Gemeinde Geeste ist daher Träger des Feuerschutzes nach dem Niedersächsischen Brandschutzgesetzes und unterhält Freiwillige Feuerwehren.